3" BRUNNENPUMPE GRUNDFOS SQ 1-140 1,68kW 230V MIT 1,5m KABEL

Artikel-Nr.: 82-001

Auf Lager

1.425,60
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Versandgewicht: 7,2 kg


Die SQ de Fa. Grundfos ist eine hochwertige Unterwassermotorpumpe, die aufgrund des schlanken Designs in Brunnen mit nur 3'' Durchmesser installiert werden kann. Sie ist die ideale Pumpe für die Wasserversorgung aus dem eigenen Garten- oder Hausbrunnen sowie der Zisterne.

Frostsicher in den Brunnen eingebaut, verursacht die Unterwasserpumpe SQ keine störenden Betriebsgeräusche und als Stromversorgung genügt ein normaler Wechselstromanschluß mit 230 V, 50 Hz. Alle wasserberührten Teile der Pumpe sind aus rostfreien Werkstoffen gefertigt, die für eine lange Lebensdauer sorgen, und die die Qualität des Wassers nicht beeinflussen.

Die Pumpe wird von einem 1-phasigen Permanent-Magnetmotor angetrieben. Der Motor zeichnet sich durch einen hohen Wirkungsgrad über einen weiten Leistungsbereich aus. Zur Vermeidung von Druckschlägen und hohem Anlaufstrom ist die Pumpe mit einem Sanftanlauf (max. 2 sec.) ausgestattet. Die Pumpe ist mit zwei Ösen für die Befestigung der (Niro-) Seilsicherung versehen. Pumpen der Baureihe SQ/E werden werksseitig mit einem austauschbaren Motorkabel ausgeliefert.

 

Einsatzbereiche:

  • Hauswasserversorgung
  • Befüllung von Behältern
  • Bewässerung
  • Grundwasserabsenkung
  • Anwendungen im Umweltschutz

 

Betriebsdaten:

 Manometrische Förderhöhe in m  200  180 160 140 120 100 80
 Volumenstrom in m3/h  0,5   0,8   1,05   1,2   1,35    1,5  1,65 

 

Eigenschaften:

  • Schwimmend gelagerte Laufräder, jedes mit eigenem Wolframkarbid/Keramik-Lager
  • Sanftanlauffunktion
  • Trockenlaufschutz
  • Schutz gegen Axialschubumkehr
  • Überspannungs- (> 315 V) und Unterspannungsschutz (< 150 V)
  • Überlastungschutz
  •  Schutz gegen Überhitzung

 

Hinweise:

Mit der Unterwasserpumpe dürfen reine, dünnflüssige, nicht-explosive Medien ohne feste oder langfaserige Bestandteile gefördert werden. Falls eine Flüssigkeit mit einer von Wasser abweichenden Dichte gefördert werden soll, ist wegen der Änderung der hydraulischen Leistung auf die dann erforderliche Motorleistung zu achten. Bei der Förderung von Flüssigkeiten mit einer Aggressivität größer als der des Trinkwassers sind Sonderausführungen einzusetzen. Bitte sprechen Sie uns in diesem Fall an. Der maximale Sandgehalt des Wassers darf 50 g/m³ nicht übersteigen. Ein größerer Sandgehalt reduziert die Lebensdauer und erhöht die Gefahr einer Blockierung der Pumpe.

Quelle: Grundfos GmbH

Diese Kategorie durchsuchen: 3" BRUNNENPUMPEN